ONLINE > TVH Fchsinnen gewinnen Derby gegen Hochfranken klar mit 25:16 ! ** berragende 2. Halbzeit beschert den TVH Jungfchsinnen einen 29:16-Sieg im Spitzenspiel und die alleinige Tabellenfhrung in der BOL !!! Glckwunsch - so muss TVH-Handball...

ONLINE > Füchsinnen I gegen Hochfranken  *** TVH Jungfüchsinnen weiblich B > 11:8 zur Halbzeit und mit einem 18:7 in Durchgang zwei zum 29:16-Sieg im Spitzenspiel gegen den TV Ebersdorf. Damit sind die TVH Jungfüchsinnen alleiniger Tabellenführer in der ÜBOL Nord-Ost mit 18:2-Punkten...

**********     TVH  Füchsinnen  I    **************

Bezirks-Oberliga  Oberfranken Frauen    2018 / 2019

TVH Füchsinnen gewinnen das Derby gegen Hochfranken noch klar

Bis zum Seitenwechsel (11:8) hielt die Rehau-Selb-Kombination noch mit, aber das 14:8 im zweiten Durchgang zum 25:16-Sieg war eindeutig und hochverdient

Damit klettern sie auf Rang 5 (12:12-Punkte) und können am 3. März 16 Uhr gegenTabellen-Dritten Hallstadt sich weiter nach vorne arbeiten

TV Helmetz Füchsinnen    -   HaSpo Bayreuth      25:16    (11:8)

                                                                     

TVH Füchsinnen I:
Jasmin Brugger, Romina Harich  -  Christina Dümmling, Dorina Erhard (1), Lisa Jakob (1), Ina Jungkunz, Denise Klier, Kathrin Kieser (5), Tina Schlee, Nicole Schmidt (4), Svenja Schmidt (1), Emely Schneider (11/5), Carolin Wirth (2)

HOCHFRANKEN: Marika Künzel – Melina Benker (1), Jessica Schiller (8/3), Nicole Schiller, Alisa Gutsch (1/1), Svenja Höra (3), Franziska Rausch, Verena Rummel (1), Lea Isenberg, Katharina Markert (2)
 

Schiedsrichter:   

Steffen EBERLEIN

Zeitstrafen:           

   0   -    1

Siebenmeter:     

 6/5  -   8/4

   

Spielfilm:                       

0:1, 1:2, 4:2, 4:4, 9:4!, 9:7, 11:7,   11:8   (Halbzeit)  

 

15:8, 16:10, 17:12, 21:12, 23:13, 24:14, 24:16,   25:16   Endstand 

 

HELMBRECHTS –  Im zweiten Spiel hintereinander gelang es den TVH Füchsinnen von Dani Schenk und Philipp Troßmann eine Hinspiel-Niederlage wettzumachen. Diesmal musste die HSV Hochfranken klein beigeben, die das Vorrundenspiel mit 26:21 gewonnen hatte. Dabei sah es zunächst nicht nach einem klaren TVH-Sieg aus, denn die Gäste hatten den besseren Start (1:2) und konterten das 4:2 zum 4:4.

Nur scheinbar hatte der TVH in der 20. Minute beim 9:4 die Partie vorzeitig im Griff, aber mit einem 0:3-Lauf kam die Selb-Rehauer Kombination wieder auf 9:7 heran und mit 11:8 wurden die Seiten gewechselt. Der Treffer von Svenja Schmidt und ein 3-er-Pack der stärksten TVH-Angreiferin Emely Schneider (11/5) stellten dann die Weichen auf hohen Sieg, denn die HSV kamen nur noch einmal in der 40. Minute auf 17:12 heran. Schon elf Minuten später sollte beim 23:13 der 10-Tore-Vorsprung an der Anzeigetafel aufleuchten und hierbei markierte Kathrin Kieser vier ihrer fünf Treffer. Nicole Schmidt komplettierte mit ihren vier Toren das durchschlagkräftige TVH-Trio.

Letztendlich war es auch die gute TVH-Abwehrleistung mit den starken Torhüterinnen Jasmin Brugger und Romina Harich – vier der acht Gäste-Siebenmeter wurden entschärft -, die diesen hohen Derby-Sieg hervorbrachten. Mit 12:12-Punkten glich der TVH das Punktekonto aus und kletterte auf Rang 5. Am Faschings-Sonntag, 3. März, um 16 Uhr müssen die TVH Füchsinnen zuhause gegen den Tabellendritten TV Hallstadt noch stärker werden, um zu punkten, denn der hat gerade mit 28:27 den TV Marktleugast bezwungen, der als Tabellen-Zweiter nun wieder zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Kunstadt/Weidhausen aufweist. Die Meisterschafts-Entscheidung hat Fahrt aufgenommen, wobei Hallstadt und der TVH Zünglein an der Waage spielen können.

G.A.

 

… die Spiele des Wochenendes:


TVH  Füchsinnen I

HSV Hochfranken 

25:16  

TV Münchberg

TSV Weitramsdorf 

19:16  

SG Kunstadt-Weidhausen

TV Gefrees 

31:18  

TV Hallstadt

TV Marktleugast 

28:27  

 

Tabelle    -    24. Februar  2019

 

1

Kunstadt-Weidhausen

13

10

1

2

331:267

+64

21:5

 

2

Marktleugast

13

9

1

3

330:298

+32

19:7

 

3

Hallstadt

13

7

1

5

306:287

+19

15:11

 

4

Münchberg

12

6

2

4

271:266

+5

14:10

 

5

TVH  Füchsinnen I

12

5

2

5

247:228

+19

12:12

 

6

Gefrees

13

6

0

7

279:298

-19

12:14

 

7

Hochfranken

12

4

1

7

240:254

-14

9:15

 

8

Weitramsdorf

13

3

1

9

236:284

-48

7:19

 

9

Bayreuth II

13

2

1

10

294:352

-58

5:21


…und die nächsten Spiele:

So.

3. März

16:00

TVH  Füchsinnen I

TV Hallstadt 

Schreiner  

   
   

18:00

TV Marktleugast

HSV Hochfranken 

Roßn.  

   

 

Zurck zur bersicht