TVH-Jung-Fchse gewinnen mit 25:22 das Derby gegen Mnchberg und bleiben mit 6:0-Punkten mit weier Weste in der Bezirksliga Ost vorne...


...ein rassiges Derby zweier starker Mannschaften...

*****************************   Jung-Füchse   Männlich D   ***************************

 Bezirks-Liga Staffel OST   -  2018/2019   

Männliche D-Jugend  (2006/2007 und jünger)                                        

TVH-Jung-Füchse  der männlichen D gewinnen das Spitzenspiel

Rassiges Lokal-Derby gegen Münchberg geht mit 25:22 an Helmetz

TVH männliche D-Jugend    -   TV Münchberg    25:22    (14:11)

TVH-Jung-Füchse männlich D:
Leon Hahn  -   Elias Bischoff, Jonas Bischoff (4), Moritz Grüner (2), Christian Keil (3), Vincent Klimpel, Fynn Lang (4), Paul Winterling (2), Samuel Zuber (10)

TV Münchberg:
Kiylioglu, Talha - Wolfrum, Lukas (4) - Großmann, Oktay (1) - Roßner, Janne (4) - Wolfrum, Jannik (7) - Ende, Finn - Bilek, Jonas - Strößner, Tim -  Prietzel, Adrian (6)

Schiedsrichter:   

Gotti AUST (TV Helmetz)

Zeitstrafen:           

   0   -    0

Siebenmeter:     

   0   -    0

Zuschauer:                    

       40

Spielfilm:                       

3:0, 3:1, 5:3, 5:5 bis 8:8, 11:8, 14:9,  14:11  (Halbzeit)  

 

14:13, 17:13 !, 19:16, 20:19 !, 24:20,  25:22   Endstand 

HELMBRECHS – Es war alles angerichtet für das Spitzenspiel der männlichen D-Jugend in der Göbel-Halle und darüber hinaus kam es auch noch zum Lokal-Derby  der TVH Jung-Füchse gegen den TV Münchberg. Und die Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn beide Mannschaften zeigten feine Ballgewinne und erfolgreiche Konter, so dass die Tore im Minutentakt fielen.

Das 3:0 zu Spielbeginn gab die Richtung für das gesamte Spiel vor, denn im ersten Durchgang gelang Münchberg wiederholt der Ausgleich bis zum 8:8 – eine Gäste-Führung ließen die TVH-Jung-Füchse aber nicht zu. Der 3-Tore-Vorsprung nach dem 11:8 sollte bis zur Halbzeit Bestand haben – 14:11.

Nach der Pause beantwortete der TVH den Münchberger Doppelschlag durch Jannik Wolfrum zum 14:13 mit einem ebensolchen des stärksten TVH-Angreifers – Samuel Zuber – zum 16:13. Und eng wurde es scheinbar, als der agile Münchberger Adrian Prietzel den 20:19-Anschlusstreffer markierte, aber der TVH stellte durch seine wendigen Angreifer Jonas Bischoff und Christian Keil die Weiche auf 22:19 und damit vorentscheidend auf Sieg. Am Ende eines kampfstarken Derbys ging  der TVH mit 25:22 durch das Ziel.

Zu den bereits genannten TVH-Torschützen gesellten sich Moritz Grüner, Fynn Lang und Paul Winterling mit ihren feinen Toren und starker Abwehrarbeit. Vincent Klimpel machte seine Sache ordentlich und der absolut Jüngste auf dem Parkett – Elias Bischoff – gab ein feines Debüt. Mit 6:0-Punkten ist der TVH nun das einzige Team in der Bezirksliga Ost, das ohne Punktverlust ist und den Rang 1 verteidigt hat. Am kommenden Samstag gastiert der TVH beim Tabellenletzten TSV Hof, der mit einer ganz jungen Mannschaft bislang hohe Niederlagen einstecken musste. Für den TVH ist dies eine willkommene Gelegenheit, seinen ganz jungen E-Jugendlichen große Einsatzzeiten zu ermöglichen, denn im Handball zählt in der Tabelle niemals die Tordifferenz, sondern bei Punktgleichheit der direkte Vergleich.

G.A.

Sa.

06.10.2018

Schönwald/Hochfranken

Hof  

33:2

 

 

TVH-Jung-Füchse  mJ  D

Münchberg

25:22

 

 

Naila II

Fichtelgebirge 

18:21

Bezirks-Liga OST – Vorrunde (Hin- und Rückspiel)

männliche D-Jugend   (2006/2007 und jünger)

Tabelle       7.  Oktober    2018 

 

1

TVH-Jung-Füchse  mJ  D

3

3

0

0

96:44

+52

6:0

 

2

HSG Fichtelgebirge

3

2

0

1

59:34

+25

4:2

 

3

SG Schönwald/Hochfranken

3

2

0

1

58:51

+7

4:2

 

4

TV Münchberg

2

1

0

1

49:27

+22

2:2

 

5

HG Naila II

2

0

0

2

27:54

-27

0:4

 

6

TSV Hof 1861

3

0

0

3

8:87

-79

0:6

…und die nächsten Spiele:

So.

14.10.2018

11:00

TSV Hof 1861

TVH-Jung-Füchse  mJ  D

   
   

11:45

HSG Fichtelgebirge

TV Münchberg 

   
   

14:00

SG Schönwald/Hochfranken

HG Naila II 

   

 

 

Zurck zur bersicht