TVH Fchsinnen gewinnen Lokal-Derby in Mnchberg 28:20 ** TVH-Fchse I holen 5-Tore-Rckstand auf, aber brechen in der Schlussphase ein 25:31 ** TVH mJA - Rodach/G. 25:30 ** TVH wD - Fichtelgebirge 19:18 ** TVH wB - Oberviechtach 24:16...

BERICHTE demnächst hier - FÜCHSE I sind bereits ONLINE...

Landesliga Nord    -    Männer        2018/2019

************************    Füchse I     *******************

TVH-Füchse schaffen nach 12:17 (34.) das 19:19 und 21:21 (48.) !

Der Siebenmeter zur Führung wurde vergeben
und die Gäste starteten einen 3:0-Lauf

Davon erholt sich der TVH nicht mehr
und in offener Deckung ist Erlangen zu stark

Das Erste von dreizehn Endspielen geht verloren – am Sonntag um 16 Uhr gastiert Lauf/Heroldsberg als Tabellendritter mit Aufstiegsgedanken

TV Helmetz Füchse I  -  TV Erlangen-Bruck II    25:31   (12:15)

TVH Füchse I :
Tim Hoffmann, Oli Roch  -  Niki Aust (2/2), Maxi Berthold (4/1), Mirco Eckardt (6), Christopher Früh (2), Moritz Gmach (1), Julian Merz (1), Pascal Müller, Christian Peetz (2), Johannes Reif (1), Dominik Schneider (4), Philipp Troßmann (2)

TV Erlangen-Bruck: Tobias Wagner – Jan-Niklas Resimius (3), Tobias Faber (5), Benedict Wackersreuther (2), Moritz Baumeister, Patrick Frey (2), Thomas Roßmeißl, Jörn Marks (2), Jan Paduch, Andreas Knerr (6), Jendrik Großhauser (9/3), Dominik Mertes, Philipp Wolf (2), Ferdinand Mayer

Schiedsrichter:   

 Christine BÜTTNER / Jenifer KRONSCHNABEL

Zeitstrafen:           

   2   -   1

Zuschauer:

    

Siebenmeter:     

 4/3  -   4/3

Spielfilm:

1:0, 1:1, 1:3, 3:6, 4:8, 6:10, 9:13, 11:14,  12:15  (Halbzeit)

 

12:17 !, 21:21, 21:24, 23:27, 24:30,  25:31 Endstand


 

HELMBRECHTS  - Schade für die TVH-Füchse, die zum Vorrunden-Ende gegen Münchberg eine starke Leistung ablieferten – die lange Pause bis zum ersten Rückrundenspiel kam auf jeden Fall zur Unzeit, denn der Freitagabend war das einzige Training in diesen vier Wochen, bei dem alle Spieler erstmalig zur Verfügung standen. Die 3.-Liga-Reserve von Erlangen-Bruck indes war komplett angetreten und zeigte im ersten Durchgang, warum sie das Hinspiel schon hoch gewonnen hatten. Immerhin gelang es den Gastgebern, den Rückstand von 12:15 beim Wechsel in Grenzen zu halten.

Und nach der Pause kam es noch schlimmer, als das 12:17 an der Anzeigetafel leuchtete – sollte es das schon gewesen sein? Mitnichten, denn der TVH stemmte sich gegen die Niederlage und binnen einer Viertelstunde gelang mit den lautstarken Fans und Trommlern der 21:21-Ausgleich – der Favorit wankte…Aber er fiel nicht, und dabei spielte es ihm in die Karten, dass ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt per Siebenmeter die erstmalige Helmetzer Führung möglich gewesen wäre, aber der Ball ging über das Tor und mit einem 3-er-Pack zum 21:24 rissen die Gäste das Spiel wieder an sich, um es bis zum Ende nicht mehr aus der Hand zu geben.

Im Angriff überzeugten der 6-fache Torschütze – Kreisläufer Mirco Eckardt – und Rechtsaußen Dominik Schneider mit vier Treffern. Das Torhüter-Duell ging leider eindeutig an die Gäste und die TVH-Abwehr bekam nur zeitweise im ersten Durchgang Zugriff auf den Erlanger Angriff. Die offene TVH-Deckung in den letzten Spielminuten konnte keinen Ballgewinn verzeichnen und musste die Gäste-Hoheit anerkennen.

Jetzt heißt es, den Blick nach vorne richten, denn am kommenden Sonntag zur 16-Uhr-HEXENKESSEL-Zeit kommt der Tabellendritte Lauf/Heroldsberg in die Göbel-Halle und da möchte er einen weiteren Schritt Richtung Relegationsplatz 2 machen. Es gibt viel zu tun – fangt schon mal an…

G.A.

Spiele vom Wochenende:

HSG Fichtelgebirge

TSV Roßtal 

21:22  

 

TSV 1861 Mainburg

TG Heidingsfeld 

20:30  

 

SG Auerbach/Pegnitz

HSV Hochfranken 

31:25  

 

HC Sulzb.Rosenb.

HSG Lauf/Heroldsberg 

22:32  

 

ASV 1863 Cham

TV Münchberg 

31:25  

 

TVH  Füchse I

TV Erlangen-Bruck

25:31  

 

HG Kunstadt

MTV Ingolstadt 

24:22  

 

Tabelle  -  27. Januar   2019
 

1

TG Heidingsfeld

14

13

0

1

408:291

+117

26:2

 

2

ASV 1863 Cham

14

10

0

4

388:353

+35

20:8

 

3

HSG Lauf/Heroldsberg

14

9

0

5

404:374

+30

18:10

 

4

HSG Fichtelgebirge

14

9

0

5

392:367

+25

18:10

 

5

TV Münchberg

14

9

0

5

394:394

0

18:10

 

6

TSV Roßtal

14

7

1

6

375:371

+4

15:13

 

7

HG Kunstadt

14

7

0

7

383:375

+8

14:14

 

8

MTV Ingolstadt

14

6

2

6

379:385

-6

14:14

 

9

SG Auerbach/Pegnitz

14

7

0

7

368:384

-16

14:14

 

10

TV Erl.-Bruck II

14

6

1

7

375:376

-1

13:15

 

11

TSV 1861 Mainburg

14

4

1

9

351:384

-33

9:19

 

12

HSV Hochfranken

14

3

0

11

362:412

-50

6:22

 

13

HC Sulzb.Rosenb.

14

3

0

11

348:399

-51

6:22

 

14

TVH-Füchse I

14

2

1

11

338:400

-62

5:23

…und die Spiele unserer Füchse in der Rückrunde:

8

Heimspiele

 

 

 

AUSWÄRTS

 

   

25:31

TVH-Füchse I

Erlangen-Bruck II 

 

 

SO

  3. Februar

16  Uhr

TVH-Füchse I

Lauf/Heroldsberg 

 

 

SO

10. Februar

16  Uhr

TVH-Füchse I

Auerbach/Pegnitz 

 

 
 

 

 

ROSSTAL

TVH-Füchse I

          16. Februar

19:30

SA >

23. Februar

16  Uhr

TVH-Füchse I

Ingolstadt 

 

 
 

 

 

HEIDINGSFELD

TVH-Füchse I

                 9. März

19:30

SO

17. März

16  Uhr

TVH-Füchse I

Mainburg 

 

 
     

KUNSTADT

TVH-Füchse I

  SO   24. März

16:00

SO

31. März

16  Uhr

TVH-Füchse I

Fichtelgebirge 

 

 
     

HOCHFRANKEN

TVH-Füchse I

                6.  April 

18:00

SO

14. April

16  Uhr

TVH-Füchse I

Sulzbach-Rosenberg 

 

 

SO

28. April

16  Uhr

TVH-Füchse I

Cham 

   

 

 

 

 

 

 

 

>>> 

Alle Spiele

zeitgleich

Sonntag  5. Mai                16:00      

        MÜNCHBERG

TVH-Füchse I

Zurck zur bersicht