GEFREES - TVH Jungfchsinnen weiblich C 3:41 (2:22) > 2. Sieg im 2. Spiel...

*******************   Jungfüchsinnen  weiblich C   *******************

Übergreifende Bezirksliga ÜBL Nord 2 -  Saison 2018/2019

Weibliche C-Jugend  (2004/2005 und jünger)

 

TVH Jungfüchsinnen der weiblichen C-Jugend im "Auswärts-Derby" überlegen

Die junge Gefreeser Mannschaft wehrt sich tapfer bis zum Ende

 

Am Samstag, 16 Uhr spielen die TVH Jungfüchsinnen direkt vor dem Lokal-Derby in der Frauen-Bezirksoberliga um 18 Uhr gegen den TV Münchberg

TV GEFREES  -  TV Helmetz      3:41      (2:22)

GEFREES:
Laura Hellmuth – Katharina Tampe, Kathy Seiler, Mia Zeitler, Leonie Nicklas (1/1), Nele Zörbel, Linda Knaus, Lucie Weich, Eva Mertel, Lea Fischer, Anna Zimmermann (2)

TVH Jungfüchsinnen weiblich C:
Annemarie Degel – Melisa Atik (6), Hannah Flessa (8), Eva Matus (12), Lina Mey (1), Marie-Sophie Nagel, Sara Sujak (4), Leni Zinkler (7), Sina Zuber (3)



Schiedsrichter:   

Joachim  GRUBER 

Zeitstrafen:           

   0   -    0

Siebenmeter:     

 1/1  -    0

Zuschauer:                    

       40

Spielfilm:                       

0:11, 1:11, 1:12, 2:12,   2:22  (Halbzeit)  

 

2:29, 3:29,  3:41   Endstand 

HELMBRECHTS – Die TVH Jungfüchsinnen der weiblichen C-Jugend mussten „auswärts“ zum Derby beim TV Gefrees antreten – das Spiel wurde in der Helmetzer Göbel-Halle ausgetragen, und so konnten die Mädels von Trainerin Uta Reif ein zweites Mal in eigener Halle spielen. Und noch deutlicher als beim 29:15-Auftaktsieg gegen Marktleugast zeigte sich die Überlegenheit der Helmetzer Jugendspielerinnen, denn Gefrees erzielte den ersten Treffer beim 1:11 und wenig später den zweiten beim 2:12. Mit 2:22 ging es in die Pause

Der zweite Durchgang ging mit 1:19 an den TVH, wobei sich die mannschaftliche Stärke darin niederschlägt, dass nahezu alle Spielerinnen am Torreigen beteiligt waren, wobei in dieser Partie Eva Matus mit 12 Toren den Vogel abschoss. Die starke TVH-Abwehr eroberte sich immer wieder Bälle zum Tempogegenstoß und Torhüterin Annemarie Degel ließ ganze drei Gegentreffer in den vierzig Minuten zu.

Mit 4:0-Punkten marschieren der TVH und Auerbach/Pegnitz – die SG gewann mit 24:21 in Hof – in dieser übergreifenden Bezirksliga Nord 2 voraus und der TVH ist am kommenden Samstag, um 16 Uhr  zuhause, Gastgeber für ebendiese Hoferinnen. Diese Partie wird direkt vor dem Lokal-Derby der TVH Füchsinnen I ausgetragen, die um 18 Uhr gegen den TV Münchberg ihren Saison-Auftakt spielen.

G.A.

Spiele vom Wochenende:

 

HSG Fichtelgebirge II

TV Marktleugast 

13:18  

 

TV Gefrees

TVH Jungfüchsinnen w C 

  3:41  

 

TSV Hof 1861

SG Auerbach/Pegnitz 

21:24

 

ÜBL – Übergreifende Bezirks-Liga Nord 2

Weibliche C-Jugend  (2004/2005 und jünger)

Tabelle  -   7.  Oktober  2018

 

1

TVH Jungfüchsinnen w C 

2

2

0

0

70:18

+52

4:0

 

2

SG Auerbach/Pegnitz

2

2

0

0

49:27

+22

4:0

 

3

TV Marktleugast

2

1

0

1

33:42

-9

2:2

 

4

SG Kunstadt-Weidhausen

0

0

0

0

0:0

0

0:0

 

5

TSV Hof 1861

1

0

0

1

21:24

-3

0:2

 

6

HSG Fichtelgebirge II

1

0

0

1

13:18

-5

0:2

 

7

TV Gefrees

2

0

0

2

9:66

-57

0:4


… und die nächsten Spiele:                                                    

Sa.

13.10.2018

16.00

TVH Jungfüchsinnen w C 

Hof

So.

14.10.2018

11.00

Auerbach/Pegnitz

Kunstadt-Weidhausen 

 

 

13.00

Marktleugast

Gefrees 

Zurck zur bersicht