Berichte der TVH-Ausdauerabteilung

10.04.2023 20:27

Normal kann ja jeder - 2 Marathons in 48 h

Join David Goggins, US Ultraläufer und bei den Navi Seals ruft jedes Jahr im März zur 4x4x48 Challenge auf. Es geht darum über 48h alle 4h 4 Meilen (ca. 6,4 Km) zu absolvieren. Die Idee dahinter ist die Kontrolle über Körper und Geist zu trainieren durch körperliche Belastung und wenig Schlaf. Das Mindset eben.

Die Ausdauerabteilung um Anja und Michael Schindler lud für das Osterwochenende dazu ein. Erschwert wurde die Aufgabe bei den erfahrenen Ultraläufern dadurch das die 4 Meilen innerhalb der 4h zu laufen waren(Goggins gab 4h Pause vor). Dadurch blieben maximal 2,5 h zur Erholung, bzw. zum Schlafen übrig.

Die Strecke verlief von der Göbelhalle über Ober- und Unterweißenbach, das Rehazentrum und über die Ringstraße zurück.Die Streckenlänge traf die 4 Meilen fast perfekt, der moderate Schnitt von max. 8,5 Km/h ermöglichte jedem zumindest eine Runde mitzulaufen.

Am Karfreitag um 14:00 gings begleitet von der Frankenpost  los. 10 Läufer trafen sich für die erste Runde und kamen in fast der gleichen Konstellation um 18:00 wieder zusammen. Um 22:00 kam unser 3. Voritzender Achim Riedel für eine Runde dazu. Die Nacht wurde zu dritt bewältigt (Verena Blasius, Anja+ Michael Schindler). Am Samstag Nachmittag gesellte sich die Ifl Helmbrechts mit Läufern und einer eigenen Walkergruppe dazu und sorgte für den Teilnehmerrekord mit insgesamt 13 Personen. Vielen Dank fürs mitmachen!


In der zweiten Nacht waren Anja und Michael früh um zwei das erste und einzige mal allein unterwegs. Bereits um 06:00 war die Gruppe wieder zu fünft. Sonntag  um 10:00 verstärkten uns dann die Fußballer vom VfB Helmbrechts. Auch hier vielen Dank fürs mitmachen! Zur letzten Einheit gesellte sich dann unser 1. Vorsitzender Frank Biller dazu und begleitete die Läufer bis ins Ziel.

Am Ende liefen Anja und Michael alle 13 Einheiten und kamen auf jeweils 83,74 Km also rund 2 Marathons was ihnen erstaunlicherweise nur wenig Probleme bereitet hat. Das Tempo blieb über die gesamte Zeit nahezu unverändert und es war keine einzige Gehpause nötig.

Insgesamt beteiligten sich 84 Läufer an dieser recht außergewöhnlichen Trainingseinheit und erliefen insgesamt 543 Km. Vielen Dank nochmal für die Unterstützung die gerade nachts und früh Morgens sehr motivierend war!

Das nächsten Highlights der Ausdauerabteilung sind die Harzquerung am 29.04. über 53 Km (am Start Udo Kremling und Michael Schindler) und natürlich der Rennsteiglauf Mitte Mai wo der TVH mit 12 Läufern vertreten ist davon 5 beim Supermarathon über 73,9 Km.

Auf dem Bild Abteilungsleiterin Anja Schindler mit Michael nach der bewältigten Aufgabe

Zurck zur bersicht