Berichte der Fechtabteilung

04.02.2015 11:19

TVH-Fechten: Schler und A-Jugend, Oberfrnkische Meisterschaften


Wie bereits in der vergangenen Saison trugen die Schüleraltersklassen eine reine Helmbrechtser Endrunde im Herrenflorett aus. 
In dieser setzte sich Leander Linhardt gegen seine beiden Vereinskameraden Titus Schulze-Zumhülsen (2. Platz) und Kilian Eul (3.Platz) durch und sicherte sich den Titel des Oberfränkischen Meisters.

Beinahe durften sich auch die beiden B-Jugendlichen Franziska Müller (2. Platz) und Philomena Igelhaut (3.Platz) über einen ersten Platz in der nächsthöheren Altersklasse freuen, aber eben nur beinahe. 
In einem 3er Stichkampf des Damenflorettwettbewerbs mussten sie sich lediglich Korina Klein (TSG Bamberg) geschlagen geben. Die dritte TVHlerin Nathalie Haase belegte den 5. Platz.
Aufgrund der Erkrankung der beiden Schindler-Brüder startete einizig Henrik Groh als Vertreter des TVH bei den männlichen A-Jugendlichen. Im Degen hatte er sich dabei mit Gegnern aus Bamberg, Hof und Bayreuth zu messen, verbuchte in der, vom Niveau her ausgeglichenen, Endrunde 4 Siege und 4 Niederlagen für sich und belegte so am Ende den 7. Platz. 
Bemerkenswert war zu sehen, dass ausgerechnet ein ausgebildeter Florett-Fechter aus Bamberg (Mühlebach) sich den Titel vor den eigentlichen Degenfechtern aus Hof und Bayreuth schnappte.
Im Florett war Groh später chancenlos gegen die Kaderfechter aus Selb und Bamberg und vermochte in der Endrunde nur einen Sieg zu erringen, was hier aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl ebenfalls den 7. Platz zur Folge hatte. Besonders hervorzuheben gilt es den Titelverteidiger im Herrenflorett Patrick Harmann von der TSG Bamberg. Nicht nur dass er an diesem Tag alle seine Gefechte erfolgreich bestritt, auch seine Trefferbilanz von 30:3 Treffern lässt erahnen, welche Dominanz Harmann ausstrahlte.

Fotos sind hier:
http://www.tv1862helmbrechts.de/gallery.php?showGallery=254&navId=8
CC

Zurck zur bersicht