Berichte der Fechtabteilung

12.01.2015 17:29

TVH-Fechten: Jahresauftakt in Saalfeld


Der „Weiße Bär“ in Berlin zieht als eines der wichtigsten Ranglistenturniere Jahr für Jahr die Spitzenfechter aus allen deutschen Landesverbänden an, ein Stelldichein des who-is-who der besten Fechter Deutschlands. 
Diesem Umstand ist es geschuldet gewesen, dass sich bei der diesjährigen Ausgabe der Challenge Saalfeld lediglich 31 Starter finden ließen. 

Gleichzeitig bedeutete das eine durchaus lösbare Aufgabe für den einzigen Helmbrechtser Starter Christoph Callsen. Dies zeigte sich auch in seinen 8 Siegen und 2 Niederlagen aus den Vorrunden, mit denen er sich auf Rang 4 für das k.o. einreihte. 
Nach einem ungefährdeten 15:2 Sieg traf der TVH-Fechter ausgerechnet auf einen von 4 anwesenden thüringischen Kaderfechter im Achtelfinale. Bis zum 6:6 hielt der Helmbrechtser noch mit, ehe er dank zwei technischer Fehler 6:8 in Rückstand geriet und sein Kontrahent anschließend eiskalt einen Konter nach dem anderen fuhr bis zum Entstand von 8:15. Mit Platz 10 war Callsen trotzdem zufrieden, war doch die eigene Zielvorgabe mit dem „vorderen Drittel“ erreicht.

 CC

Zurck zur bersicht