Berichte der Fechtabteilung

27.03.2017 09:46

TVH-Fechten: Doppelsieg bei den Bezirksmeisterschaften

Nach den Qualifikationsturnieren auf Landesebene stand für den Fechternachwuchs des TV Helmbrechts zuletzt das „Heimspiel“ auf dem Plan.

Die oberfränkischen Meisterschaften der B-Jugend und Junioren in Bayreuth erwiesen sich als sehr erfolgreiches Pflaster für die TVHler.
Yannick Schindler, nach längerer Zeit wieder für die Fechtabteilung im Einsatz, trat zusammen mit der A-Jugendlichen Nathalie Haase bei den Junioren sowohl im Degen als auch im Florett an.

Für Haase lief es in der nächsthöheren Altersklasse nicht so gut, da die meisten ihrer Gegner bereits auf Aktiven-Wettkämpfen starten und somit ein viel höheres Maß an Erfahrung an den Tag legen konnten. Sie musste sich am Ende in beiden Waffen leider mit den letzten Plätzen begnügen.

Erfreulicher waren die Resultate von Schindler. In der Florett-Endrunde unterlag er lediglich den beiden Spitzenfechtern Henri Hapke (TS Selb) und Maximillian Bauer (TSG Bamberg) und landete so auf Platz 3. Im Degen hätte es sogar beinahe für den ganz großen Wurf gereicht, aber eben nur knapp.
In der Endrunde hatten sowohl Schindler, als auch Patrick Hertrich und Johannes Weigl (beide Marktredwitz) nur eine Niederlage zu verbuchen, sodass die Entscheidung im Stechen herbeigeführt werden musste. In dieser Situation zeigte Schindler Nerven und unterlag beiden Gegnern deutlich, sodass es auch hier für ihn nur zum 3. Platz reichte.

Die B-Jugendlichen des TVH traten mit dem großen Erfahrungsschatz der vergangenen Turniere an, was sich auch in dem Doppelsieg im Florett widerspiegelte. Wäre Leander Linhardt nicht aus gesundheitlichen Gründen außer Gefecht gesetzt gewesen, so wäre das Treppchen vielleicht nur mit Helmbrechtsern besetzt gewesen. So aber zeigten Kilian Eul und vor allem Titus Schulze-Zumhülsen eine feine Leistung und belohnten sich mit den Plätzen 1 (Schulze-Zumhülsen) und 2 (Eul). Somit kehrten die TVH-Fechter auch aus diesen Meisterschaften mit einem Bezirksmeistertitel zurück.

CC

Zurck zur bersicht