Corona: Hallenffnung durch die Stadt Helmbrechts Anfang Juni?

Zum Thema Sport und Corona hat der BLSV ein aktuelles Schreiben an die Vereine verschickt, in dem aber nicht viel Neues steht.

Zusammenfassend: Die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurde bis 2. Juni verlängert. Mit der Verlängerung werden auch die inzidenzabhängigen Lockerungsschritte reaktiviert. Das heißt, die zuständige Kreisverwaltungsbehörde kann für die Sportvereine  in ihrem Verwaltungsbereich folgende Regelungen erlassen:

7-Tage-Inzidenz stabil unter 50: Kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Außenbereich möglich.

7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 50 und 100: Kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport unter freiem Himmel unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen Testnachweis (Selbst- oder Antigentest maximal 24 Stunden oder PCR-Test höchstens 48 Stunden alt) verfügen. 

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist im Landkreis Hof aktuell unter 50 gesunken, auf genau 45,4 (Stand 26.5.2021).
Wie das Landratsamt dazu mitteilt, sind damit im Landkreis weitere Lockerungen in Aussicht. Liegt der Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 50, treten nach weiteren zwei Tagen Erleichterungen in Kraft, die zunächst bekannt gegeben werden müssen. Dies ist also frühestens am kommenden Dienstag (1. Juni) der Fall.

Wir hoffen, dass die Stadt Helmbrechts ihre Sporthallen am 4. Juni oder 7. Juni wieder öffnen kann. Haltet euch bereit!

FB

Zurck zur bersicht