News

TVH-Hobby-Volleyballer sind Ehrenbiertrinker


Brauereiwanderungen haben sich in den letzten Jahren zu Wander-Highlights in der Fränkischen Schweiz entwickelt. Nicht zuletzt deshalb haben die Hobby-Volleyballer des TV Helmbrechts die Brauerei-Weltrekordregion bei Waischenfeld als Ziel ausgewählt.

Über Nankendorf führte der Weg nach Breitenlesau. Von dort aus ging die Wanderung über Hochstahl nach Heckenhof und weiter zum Brauereigasthof in Aufseß. Dort stand ein Bus bereit, der die Helmbrechtser nach Waischenfeld brachte, wo schon Brotzeitteller auf die hungrigen "Bierwanderer" warteten.

In der Tat waren sechs Brauereien auf insgesamt 16 Kilometern bei schönem Wetter ein lohnendes Ziel. Alle verbrachten bei herrlichem geselligen Beinander einen sehr schönen Tag und hatten zum Abschluß den Titel TRINKFESTER BRAUEREIWANDERER DER FRÄNKISCHEN SCHWEIZ redlich verdient.

Andree Müller bestätigt: "Es haben alle ihr bestes beim Wandern und in den jeweiligen Brauereien gegeben"

FB


 

Zurück zur Übersicht