News

Die Zeit ist einfach da - TVH und TVM bilden eine Spielgemeinschaft

"Die Zeit ist einfach da"

So war es aus der hiesigen Lokalzeitung zu entnehmen. Der TV Helmbrechts und der TV Münchberg haben beschlossen ab der kommenden Saison 2019/2020 gemeinsam als Jugendspielgemeinschaft an den Start zu gehen. Dabei sollen schon ab der Anfang April beginnenden Qualirunde 2019/2020 beide Vereine erstmals unter einem Namen antreten.

Die beiden Abteilungsleiter Karlheinz Bittermann (TV Helmbrechts) und Peter Fleischmann (TV Münchberg) freuen sich dabei vor allem über die große Zustimmung von beiden Lagern.

„Verantwortliche, Eltern, Trainer, Betreuer und v.a. Spielerinnen und Spieler stehen hinter der Entscheidung und ziehen an einem Strang. Schon bei der Vorstellung des Projekts, die zeitgleich in Helmbrechts und Münchberg stattfand, haben wir ausschließlich positive Rückmeldungen erfahren. Das ist für die Umsetzung natürlich nicht nur wichtig, sondern zeigt, dass dieser Schritt für alle Beteiligten schlicht logisch und richtig ist.“

Die Jugendspielgemeinschaft soll von der D – bis zur A-Jugend gelten und dabei sowohl den männlichen als auch weiblichen Bereich umfassen. Sobald das schriftliche O.K. von BHV-Seite vorliegt, geht es ins Detail. Als nächste Schritte werden das gemeinsame Training ab dem Jahr 2019 sowie die Gründungsversammlung geplant. Wenn hier ein Termin feststeht, werden die Stammvereine natürlich umfassend informiert.

Auch die beiden „Architekten“ des Projekts, Michael Plachert (TVH) und Florian Bär (TVM), erhoffen sich durch den Zusammenschluss viele Synergieeffekte schaffen zu können: „Wir stehen vor einer Mammutaufgabe: So wollen wir nicht einer der Vereine werden, für die ein Zusammenschluss der letzte Ausweg ist, nur damit nach ein paar Jahren die gleichen Probleme erneut auftauchen. Durch die Bündelung unserer Kräfte, wollen wir uns langfristig im Jugendbereich möglichst gut etablieren und darstellen. Zwei Dreifachhallen in kurzer Distanz zueinander sowie mehr qualifizierte Trainer sollen das Grundgerüst für einen hochwertigen und durchgehenden Spielbetrieb in allen Altersklassen bilden.“

Die JSG ist noch bis zu ihrer Gründungsversammlung auf Namenssuche: Gute und kreative Ideen werden gerne von den Verantwortlichen entgegengenommen!

Quelle: Frankenpost

Zurück zur Übersicht