Aktuelle Meldungen des TV Helmbrechts

Stadt Helmbrechts öffnet die Sporthallen - Trainingsbetrieb in der Halle ab 14.07.2020 wieder gestattet

Hallensport ab DIENSTAG (14. Juli) *** 

Die neuerliche Lockerung der Corona-Auflagen durch die Staatsregierung macht es möglich: Der Hallensportbetrieb des TV Helmbrechts kann ab Dienstag (14. Juli) wieder losgehen.

Herzlichen Dank an die Stadt Helmbrechts, die die vorhandenen Lüftungsanlagen umgestellt hat, um einen schnellen Luftaustausch zwischen den Trainingseinheiten zu gewährleisten.

Auch das Training mit Körperkontakt ist nach den Vorgaben der Staatsregierung wieder zugelassen, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert wird. Hintergrund dieser Einschränkung ist, dass im Fall einer Infektion die Kontakte nachvollzogen werden können.
Die zwingende Einhaltung des Abstandsgebots ist nicht mehr vorgegeben, jedoch bleiben die Trainingseinheiten in der Halle einstweilen noch auf höchstens 60 Minuten begrenzt.

Vor und nach dem Sport sowie bei Betreten von Geräteräumen und Sanitärbereichen besteht in der Halle Maskenpflicht. Umkleiden und Duschen werden noch geschlossen sein.

Ausgeschlossen vom Training sind Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen und bei vorliegenden Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung oder Fieber.

Die aktuellen Handlungsempfehlungen des BLSV sind hier:
https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Corona/Handlungsempfehlungen.pdf 

Danke für euer Verständnis und viel Spaß beim (jetzt auch wieder Hallen-)Sport!

FB 

 

Zurück zur Übersicht