SG Helmbrechts/Münchberg HANDBALL "VORSCHAU" für Samstag, 8. Febr. 2020

 

In der Bayernliga der A-Juniorinnen empfängt die SG Helmbrechts/Münchberg am morgigen Sonntag um 16:30 Uhr in der Münchberger Gymnasiumhalle den HC Erlangen. Beide Teams sind punktgleiche Tabellennachbarn und bestreiten in dieser Saison ihr erstes Aufeinandertreffen. Die Vorrundenbegegnung wurde jetzt auf den 22.2. verlegt. Ob die beiden Kontrahenten genauso ausgeglichen gegenübertreten, wie es mit einen Blick auf die Tabelle vermutet werden kann, wird sich morgen zeigen.

Einen hervorragenden Mittelplatz belegen derzeit die C-Juniorinnen in der Bayernliga. Ob es bereits heute erneut zum Punkten reicht, daran ist fast nicht zu glauben. Ab 16:15 Uhr treffen die Schützlinge von Denise Bär, Uta Reif und Kathrin Kieser auf den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter TSV Schwabmünchen. Im Vorspiel zog die SG, trotz großem Kampf, mit 30:40 den Kürzeren.

Reisen dagegen müssen die B-Juniorinnen in der Landesliga und gastieren dabei am heutigen Samstag um 17:30 beim Oberfrankenrivalen HC Forchheim, der bereits die Vorrundenbegegnung mit 24:19 für sich entscheiden konnte.

Außerdem spielen:

Samstag 8.2.

Heimspiele in Münchberg

13:15 Uhr SG männliche D1 gegen TSV Hof 1861

14:45 Uhr SG männliche D2 gegen HSC 2000 Coburg 2

18:00 Uhr SG männliche B gegen TS Herzogenaurach

 

Sonntag 9.2.

Heimspiele in Münchberg

13:15 Uhr SG weibliche D gegen HG Naila

14:45 Uhr SG männliche C gegen TV Marktleugast

Zurück zur Übersicht